Wohnungsgesellschaft mbH Central LS W33

Merseburger Str. 102/104 Vorderhaus

Nutzfläche gesamt: 1020 m²
Wohnfläche: 933 m² (565 m² + 368 m²)
Gewerbefläche: 87 m²

Vorgesehene Aufteilung der Wohnfläche:
Merseburger Str. 102:
Gemeinschaftsfläche im EG: 91 m²
3 Wohnungen mit je ca. 128 m² auf der Etage
2 Wohnungen im Dachgeschoß, insgesamt 90 m²

Merseburger Str. 104:
Wohnfläche gesamt: 368 m²

In dem imposanten Doppel-Vorderhaus Merseburger Straße 102/104 (zur Bau- und Nutzungsgeschichte siehe hier) liegen – um es pathetisch auszudrücken – Glanz und Elend nahe beieinander. Einerseits sind insbesondere in den Treppenhäusern wunderschöne Details der Jugendstil-inspirierten Originalgestaltung erhalten geblieben, andererseits trifft man auch auf bizarre „Sanierungs“-Fehlleistungen aus den 1990er-Jahren.

 

Der Zustand des Gebäudes ist insgesamt etwas weniger gut als derjenige der Georg-Schwarz-Straße 11, aber immer noch nicht schlecht. Um das Haus in seinem Bestand zu schützen, werden aber in einem ersten Schritt vor allem einige professionelle Dachdecker-Arbeiten nötig sein.

Danach müssen neue Elektro- und Wasserinstallationen verlegt werden. Geheizt wird in diesem Gebäude vorerst weiterhin mit den bestehenden Kachelöfen.

Die beiden relativ kleinen Wohnungen, die in beiden Haushälften pro Wohnetage vorhanden sind, sollen zu je einer großen Wohnung zusammengelegt werden. In den hofseitig gelegenen Räumen mit Zugang zu den Wintergärten in der Merseburger Straße 102 entstehen große Wohnküchen.

In den Läden im Erdgeschoss wurden während der in den 1990er-Jahren begonnenen Teilsanierungen die Grundrisse verändert und Räume aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen neu aufgeteilt. Hier werden deshalb einige Rückbau- und Neugestaltungs-Arbeiten nötig sein. Nach einer Nutzung für die Ladenebene, die zu unserem Projekt passt, wird derzeit gesucht.